Friedhof

Auf unserem evangelischen Friedhof sollen unsere Vorfahren und lieben Angehörigen einen würdigen Ort der letzten Ruhe finden, wir Lebende aber einen Ort des stillen Gedenkens, der dankbaren Erinnerung an liebe Menschen. Einmal im Jahr, am 1. November, 10 Uhr, findet hier das gemeinsame Totengedenken statt, das mit Klängen der Trachtenkapelle umrahmt wird. Über dem Tor der Totenhalle ist das Wort aus dem Johannesevangelium 14,19 zu lesen, mit dem wir unsere Verstorbenen in Gottes Hand wissen: Christus spricht: „Ich lebe, und ihr sollt auch leben!

Gräber werden auf 10 Jahre zur Nutzung erworben und können im Rhythmus von jeweils 10 Jahren verlängert werden. Preise für Gräber, Urnennischen etc. auf Anfrage